Zukunftskompetenzen durch innovative Praxisprojekte in der Ausbildung (ZiPa)

Ziel ist es, die Zukunftskompetenzen der Auszubildenden zu fördern und sie durch ein Bildungsprogramm und eine Open-Source-Plattform für die Herausforderungen der Unternehmen und des Marktes vorzubereiten.

Eine Plattform für die teilnehmenden Unternehmen und Auszubildenden verfolgt mehrere Ziele: Digitale Bildungsangebote für Auszubildende und Ausbilder:innen, Vernetzung unter den Auszubildenden sowie eine gemeinsame Dokumentation und Entwicklung der themenübergreifenden Praxisprojekte.

Das Bildungsprogramm mit den Workshops wird dazu genutzt, um das Ausbildungscurriculum um mehrere innovative technologische und Nachhaltigkeit fokussierende Module erweitert, in denen die Zukunftskompetenzen der Auszubildenden gefördert werden. Die Module bestehen sowohl aus theoretischen als auch praktischen Teilen, die in themenübergreifenden Praxisprojekten integriert werden.

Ein Kooperationsprojekt zwischen Protohaus gGmbH und BeSu.Solutions GmbH. Gefördert durch die nBank.