Bildung liegt uns am Herzen

Derzeit lehren deutsche Schulen im Regelfall leider nur selten digitale Kompetenzen, meistens auf Grund der Tatsache, dass das Know-How beziehungsweise das Fachpersonal und auch die technische Ausstattung fehlen. In der technologisierten Welt von heute ist es wichtig, die uns umgebenden Systeme, mit denen wir interagieren, zu verstehen. Deshalb wollen wir unsere Mitmenschen zum eigenständigen und kritischen Denken animieren und zeigen, wie man Technik anwendet.

Im Zuge der digitalen Transformation ist es notwendig, die aktuellen und zukünftigen Generationen von UniversitätsabsolventInnen und -lehrenden auf diese Entwicklungen vorzubereiten. Digitale Fertigungstechnologien, wie z.B. der 3D-Druck oder auch CAD-Programme, sind schon heute in vielen Fachrichtungen Teil des Berufsalltags.

TU Braunschweig

Studierende

Dank der fruchtbaren Kooperation mit der technischen Universität Braunschweig können wir allen Studierenden den freien Zutritt zu unseren Werkbereichen gewähren. Wir sind dankbar, einen wesentlichen Aspekt im akademischen Leben der Studierenden eingenommen zu haben. Sei es der Laserservice, den wir den Architekturstudierenden bei ihren Abgaben anbieten oder die High-Tech Maschinen, die von den Maschinenbauern in Anspruch genommen werden, um Geräte wie Drohnen und 3D-Drucker selbst zu bauen. Darüber hinaus bieten wir auch akkreditiere Kurse für Studierende an, sodass sie ihren Horizont über ihre Spezialisierung hinaus erweitern können.

Zur MakerAcademy

Institute

Durch unsere Nähe, ideologisch und physisch, zu der TU Braunschweig und den lokalen Hochschulen sind wir immer bedacht darauf unsere Kooperationen mit dessen Instituten auszubauen. Unser Hintergrund hat anfangs schnell zu der Zusammenarbeit mit den Maschinenbau-Instituten geführt, jedoch haben wir diese nach und nach auch auf die Institute der Architektur und Kunst ausgebaut. Unsere Kooperationen haben zu Hands-on Kursen und Projekten geführt, die die Kompetenzen der Institute und dem Makerspace Spirit vereint hat. Wir freuen uns, solche Kooperationen in der Zukunft weiterzuführen und auszubauen.

Kontaktiert uns

Kinder und Jugendliche

Ferienprogramm & Weiterbildung

Uns liegt vor allem die digitale Bildung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. In den Kursen und Workshops im Rahmen unserer makerAcademy fördern wir die digitalen und sozialen Kompetenzen und bringen den Kindern so technische Themen näher. Dabei decken wir unterschiedliche Bereiche, wie 3D-Druck, Lasercutter, Programmierung, Elektronik und Virtual Reality, ab. Die Kurse finden meistens in den Ferien statt, damit wir genügend Zeit haben, um digitales Wissen spielerisch weiterzugeben. Es ist uns besonders wichtig, dass neben dem Lerneffekt auch das Interesse an digitalen geweckt und gefördert wird. Schau dir gerne unser Programm an und lass dich von unserem Angebot überzeugen. Wir freuen uns auch immer über Anregungen und neue Ideen.

Zur MakerAcademy

Kindergeburtstage

Gemeinsam möchten wir Kids spielerisch an Handwerk und Technik heranführen. Bei uns können Kinder ab 10 Jahren mit ihren Freunden einen unvergesslichen Tag verbringen, an dem sie etwas Neues lernen. Unsere Angebote reichen von 3D-Druck über Virtual Reality bis hin zu Programmierung und weiteren spannenden Themen. Wir finden gerne ein individuelles Programm, das zu den Wünschen des Geburtstagskindes passt. Schaut euch gerne unsere verschiedenen Angebote an und schickt uns eine Anfrage. Getränke und Essen können auf Wunsch mitgebracht werden.

Zu den Angeboten

Schulen

Lehrende und AG-Leiter

Ein digitaler Projekttag oder kreativer Nachmittag im Protohaus mit der Schulklasse – Bei uns können SchülerInnen eine spannende Zeit verbringen und abseits vom Klassenzimmer praxisnah etwas Neues lernen. Die Lehrinhalte sollen praktisch angewandt werden oder die SchülerInnen sollen neue digitale oder kreative Themen kennenlernen? Im Protohaus lernen SchülerInnen digitale Fertigungstechnologien, wie 3D-Druck oder Lasercutter kennen, können an Programmierung und Elektronik herangeführt werden, oder beim Siebdruck und Betonguss kreativ werden. Wir freuen uns auf jede Frage und finden gemeinsam das passende Programm für die Klasse.

Kontaktiert uns

Erwachsene

Mitmachen

Bei uns kann jeder in den Werkbereichen seine Ideen verwirklichen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob du Anfänger bist oder bereits Erfahrungen hast: der Makerspace ist dafür da, sich auszuprobieren, Neues zu lernen und seine Ideen umzusetzen. Wenn du auch gerne in den Werkbereichen kreativ sein möchtest, werde Mitglied bei uns! Wir haben verschiedene Mitgliedschaftsmodelle, die an deine Lebensphase angepasst sind. Dank unserer Kooperation mit der TU Braunschweig ist die Mitgliedschaft für Studierende sogar kostenlos.

Mitglied werden

Neues Lernen

Es macht immer Spaß, etwas Neues zu lernen. In unseren Einführungskursen lernst du unsere Werkbereiche kennen. Wir zeigen dir, wie du die Maschinen und Technologien nutzen kannst, um deine Ideen zu verwirklichen. Du lernst, wie der 3D-Drucker funktioniet, wie du Materialien mit dem Lasercutter gravierst oder wie du die Kreissäge in der Holzwerkstatt sicher benutzt. Danach kannst du selber kreativ werden oder an einem unser weiterführenden Kurse teilnehmen, bei denen wir gemeinsam mit dir ein Projekt umsetzen.

Zu den Kursen

Auszubildende

Auch Auszubildende können bei uns praxisnahe Erfahrungen machen und im Protohaus Projekt umsetzen. Wir haben stets spannende Ideen und Projekte in der Pipeline, die wir gerne über einen festgesetzten Zeitraum mit Auszubildenden aus anderen Unternehmen umsetzen. Frag doch gerne mal deinen Betreuer, ob eine Praxisphase bei uns gut bei dir reinpassen würde. Diese können in unterschiedlichen Bereichen, wie Fertigungstechnologien, IoT, oder vielen weiteren spannenden Bereichen absolviert werden. Schreib uns gerne an und wir finden ein passendes Projekt für dich und das Unternehmen.

Kontaktiert uns